Wir bieten Ihnen Erfahrung und Kompetenz seit 2009

Inklusion Muss Laut Sein ist ein Projekt mit Herz und Leidenschaft. In Deutschland leben mehr als 10 Millionen Menschen mit einer anerkannten Behinderung. Wo sind sie? Noch viel zu selten im öffentlichen Leben sichtbar. Inklusion Muss Laut sein kümmert sich daher um die Barrierefreiheit von öffentlichen Kulturveranstaltungen

Begleitpersonen & Assistenten

BUDDIES mit und ohne Behinderung profitieren als Team von vergünstigten oder kostenlosen Tickets für die besten Plätze - bei Veranstaltungen. Das Merkzeichen "B" im Schwerbehindertenausweis erlaubt Menschen mit Behinderung eine Begleitung mitzunehmen. Wenn sich die BUDDIES gefunden haben steht dem gemeinsamen Spaßund einer selbstbestimmten Teilhabe nichts mehr im Weg.

Arbeitsvermittlung für Menschen mit Behinderung

Immer wieder können wir durch unsere weitläufigen Netzwerke Arbeitnehmer mit Behinderung in den ersten Arbeitsmarkt vermitteln. Erfahren Sie mehr über diese Leistung und die Voraussetzungen hierfür.

Inklusion Muss Laut Sein - Ticketshop

Erleben Sie Festivals und andere öffentliche Veranstaltungen. Finden Sie Tickets und nutzen Sie unsere BUDDIES. Mehr Freiheit geht kaum, denn wir vereinen Kompetenz seit 2009 mit aktuellen Informationen von Testern.

Unsere ehrenamtlichen Helfer in Europa

Zur Zeit sind für Inklusion Muss Laut Sein

0

Ehrenamtliche tätig

Spenden helfen

Spenden unterstützen unsere Arbeit und ermöglichen den Bau von Rampen, die Beratung von Menschen mit Behinderung, sowie den Erhalt des Ehrenamtsnetzwerkes

Unsere starken Partner

Inklusion Muss Laut Sein baut auf ein starkes Netzwerk von gleichberechtigten Partnern. Gemeinsam setzen wir uns für mehr Teilhabe und Inklusion ein

Newsletter

Immer gut informiert mit dem Newsletter von Inklusion Muss Laut Sein. Erfahren Sie welche Termine anliegen, welche Aktionen gerade starten oder welche Neuigkeiten es gibt

Unser Team stellt sich vor

Erfahren Sie mehr über die Personen hinter Inklusion Muss Laut Sein

Ehrenamtl. Geschäftsführer

Ron Paustian ist der Gründer und Leiter von Inklusion Muss Laut Sein. Bereits 2009 ging er mit einer einzigartigen Idee online. So verband er erstmalig das Thema Behinderung mit Musik zu einem Magazin. Gerade die lauten Töne lagen ihm, die Idee zu New-Metal-Media war geboren, 6 Jahre arbeitete Paustian unermüdlich mit Hilfe von Freunden und Patrick Seidl am Magazin bevor er sich Ende 2015 aus diesem Bereich zurückzog.

Ehrenamtl. Projektleitung Cathleen Münzberg

Cathleen Münzberg begleitet das Projekt Inklusion Muss Laut Sein seit 2015 und ist als ehrenamtliche Projektleitung für die Koordinierung der Termine und die Planung von neuen Projekten zuständig.

Ehrenamtl. Teamleitung OZZ

Die Stubnitz ist ein ehemaliges Kühlschiff der DDR-Hochsee-Fischfangflotte, das seit 1992 als soziokulturelles Veranstaltungsschiff genutzt wird. Sie liegt unweit des Hamburger Hafens und ist der wohl schwierigste Ort an dem man Barrierfreiheit ausüben kann. Seit Januar 2016 betreut Inklusion Muss Laut Sein die Veranstaltungen des Ballroom Hamburg Teams

Chef-Redakteur NMM Patrick Seidl

Patrick Seidl ist seit Januar 2016 der neue Chef-Redakteur von New-Metal-Media und führt das Projekt Musik-Magazin weiter. Schon früh unterstützte der begeisterte Metal-Fan mit Handicap das Magazin und wurde schnell zu einem wichtigen Bestandteil

Inklusion Muss Laut Sein in den sozialen Netzwerken