Inklusion Muss Laut Sein

Mit Inklusion Muss Laut Sein auf die ITB

Alain steht seitlich zum Schriftzug der ITB in Berlin. Dahinter sind die Messegebäude zu sehen

„Ich bin Alain Forotti, hochgradig sehbehindert, ein Luxemburger mit einem Zweitwohnsitz in Berlin, und ich fühle mich immer besonders lebendig, wenn ich mich an Orten aufhalte, an denen viel los ist.

Vom 07.03.2023 bis zum 09.03.2023 fand in Berlin die weltweit größte Reisemesse statt, die ITB. Nach einer langen Zeit der Covid-Pandemie hatte sich dieses Ereignis völlig verwandelt. Es war nicht mehr nur eine gewöhnliche Publikumsmesse, sondern ein Ort, an dem sich Reiseexperten und die Presse versammelten, um die Welt zu erkunden und die Zukunft des Reisens zu gestalten.

Ich hatte das Privileg, im Besitz eines Presseausweises zu sein, da ich regelmäßig für den Belgischen Rundfunk in Eupen arbeite, dem öffentlich-rechtlichen Hörfunksender der deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien. Dieser Ausweis ermöglichte mir den Zugang zu den spannendsten Entwicklungen der Reisebranche.

Das Partnerland für dieses Jahr war Georgien, und bereits am Vorabend, dem 06.03.2023, wurde eine atemberaubende Eröffnungsveranstaltung abgehalten. Politische Prominenz aus Georgien und Deutschland fand sich zusammen, begleitet von einem faszinierenden Bühnenprogramm, das georgische Künstler in den Mittelpunkt stellte. Georgien, das erste Land der Welt, das Wein herstellte, war stolz darauf, uns seine erlesenen Weine und kulinarischen Köstlichkeiten in Form eines beeindruckenden Buffets zu präsentieren.

Ich besuche die ITB bereits seit den 90er Jahren, aber die Eröffnungsgala dieses Jahres war für mich etwas ganz Besonderes. Es war eine emotionale Achterbahnfahrt, die meine Leidenschaft für das Reisen noch weiter entfachte.

Wir nutzten die drei Tage intensiv, um uns nicht nur auf Pressekonferenzen und an den Ständen über verschiedene Länder zu informieren, sondern auch, um die unvergesslichen Abendveranstaltungen zu erleben. Dort wurden wir nicht nur mit den faszinierenden Geschichten aus der ganzen Welt, sondern auch mit den kulinarischen Genüssen dieser Länder verwöhnt.

Ich bin Mirjam unendlich dankbar, dass sie mich bereits zum dritten Mal bei ‚Inklusion muss laut sein‚ begleitet hat. Ihre Unterstützung geht weit über das hinaus, was man sich vorstellen kann. Mirjam bemüht sich nicht nur darum, mir als hochgradig sehbehinderter Person visuell verlorengegangene Eindrücke zu vermitteln, sondern sie schafft es, die Reise zu einer emotionalen Reise für die Sinne zu machen.

Ich freue mich bereits auf unser nächstes Treffen und bin mir sicher, dass Ron und sein Team uns noch viele weitere Gelegenheiten bieten werden, als das unschlagbare Dreamteam Mirjam und Alain die Welt zu entdecken.“

Hier sind einige wichtige Informationen über die ITB:

Was ist die ITB?
Die ITB Berlin ist eine jährlich stattfindende Messe, die sich ausschließlich dem Thema Reisen und Tourismus widmet. Sie zieht Reiseexperten, Fachleute aus der Tourismusindustrie, Regierungsvertreter, Presse und die breite Öffentlichkeit an. Die Veranstaltung bietet eine einzigartige Plattform, auf der Unternehmen, Reiseziele und Dienstleister ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren können.

Veranstaltungsort und Dauer:
Die ITB Berlin findet in der deutschen Hauptstadt Berlin statt und erstreckt sich über mehrere Tage. Typischerweise dauert die Messe etwa fünf Tage, während derer Aussteller aus der ganzen Welt ihre Stände aufbauen und Reiseprodukte, Reiseziele, Technologien und Dienstleistungen präsentieren.

Zielgruppe:
Die ITB richtet sich an ein breites Publikum, darunter Reiseveranstalter, Hoteliers, Fluggesellschaften, Tourismusverbände, Regierungsvertreter, Reisebüros und Reiseinteressierte. Die Messe bietet die Möglichkeit, Geschäftsbeziehungen aufzubauen, sich über die neuesten Trends der Branche zu informieren und potenzielle Reiseziele zu erkunden.

Veranstaltungshöhepunkte:
Die ITB Berlin bietet eine Fülle von Veranstaltungen, darunter Pressekonferenzen, Fachvorträge, Seminare und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen im Tourismussektor. Ein besonderes Highlight ist die Eröffnungsgala, bei der oft Prominente und politische Persönlichkeiten aus dem Partnerland der Messe teilnehmen.

Partnerland:
Jedes Jahr steht ein bestimmtes Land im Fokus der ITB als Partnerland. Dieses Land hat die Gelegenheit, seine Kultur, Attraktionen und Tourismusangebote zu präsentieren.

Warum ist die ITB wichtig?
Die ITB Berlin ist von großer Bedeutung für die globale Tourismusindustrie, da sie eine Plattform für den Austausch von Ideen, Geschäftsabschlüssen und die Förderung von Reisezielen bietet. Hier können Branchenakteure neue Trends entdecken, Kooperationen eingehen und das Bewusstsein für verschiedene Reisemöglichkeiten schärfen.

Die ITB Berlin ist ein unverzichtbares Ereignis für alle, die in der Reisebranche tätig sind, und bietet gleichzeitig eine spannende Gelegenheit für Reiseliebhaber, die Welt in einem einzigartigen Rahmen zu erkunden und zu träumen.

Mehr Informationen findet ihr auf der Homepage der ITB https://www.itb.com/de/

– LAUTER – LAUTE – NEWS von

Inklusion Muss Laut Sein

Die SOZIALSTEN News aus den Bereichen Inklusion, Teilhabe, Beratung, Events, Festivals, Engagement und Innovationen. Unabhängig durch deine Spende!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert