Wacken Open Air und IMLS gehen 2018 erneut einen gemeinsamen Weg

Inklusion Muss Laut Sein

und Wacken Open Air - Kooperation 2018

Inklusion Muss Laut Sein! Unter diesem Motto trommelt eine Gruppe Musikbegeisterter seit mittlerweile 9 Jahre für eine gelungene Inklusion von Menschen mit Behinderungen auf Konzerten und Festivals.

Die Bühne des Wacken Open Air 2016 mit 30000 Besuchern davor
Das Wacken Open Air ist das größte jährlich stattfindende Norddeutsche Musik Festival. Inklusion Muss Laut Sein ist mit den BUDDIES vor Ort, um für mehr Barrierefreiheit zu sorgen.

Statement vom Wacken Open Air: „Auch wir als Veranstalter sehen es als eines unser wichtigsten Ziele, dass jeder Besucher unabhängig von seinen persönlichen Umständen das Festival bestmöglich erleben kann. Daher werden wir dieses Jahr eine umfangreiche Kooperation mit der Gemeinnützigen Organisation Inklusion Muss Laut Sein starten. Die ersten Projekte stellen wir euch in dieser News vor.  Inklusion Muss Laut Sein steht nicht nur für Teilhabe auf Festivals, sondern steht Veranstaltern beratend zur Seite. Das Wacken Open Air setzt seit einigen Jahren auf die Kopetenz von Inklusion Muss Laut Sein und befindet sich in einem ständigen Verbesserungsprozess, um das Festival für alle Besucher erlebbar zu machen.“

Ihr sucht eine erfahrene Begleitperson für das Wacken Open Air (oder eine vergleichbare Veranstaltung), weil ihr alleine mit speziellen Problemen zu kämpfen hättet? Dann seid ihr bei Begleitung erhalten genau richtig! Nicht nur BUDDIES, die euch durch den Schlamm helfen stehen zur Verfügung, auch Pflegekräfte und Assistenzpersonen gehören zum Team von Inklusion Muss Laut Sein. Doch nicht nur für Besucher im Rollstuhl ist gesorgt, auch Besucher*Innen mit anderen Handicaps haben die Möglichkeit auf einen eigenen BUDDIE, Voraussetzung ist hier das B im Schwerbehindertenausweis. Vor Ort stehen unsere Festival-BUDDIES zur Verfügung, die euch gerne eine helfende Hand reichen.

Gleichzeitig werden übrigens auch immer engagierte Begleiter gesucht, wenn ihr also gerne auf Konzerte, Festivals oder ins Kino geht und keinerlei Berührungsängste kennt, dann könnt ihr euch BUDDIE werden anmelden!

Weitere Aktionen sind vor Ort beim Festival selbst geplant, hier wird sich einiges tun. Details hierzu folgen später! Inklusion Muss Laut Sein wird für euch an zwei Standpunkten in diesem Jahr verfügbar sein und steht auch als Ansprechpartner bei Sorgen und Fragen zur Verfügung. Zum Einen findet ihr Inklusion Muss Laut Sein wie gewohnt auf dem Wheels of Steel, zum Anderen in der Nähe der Foundation Camps.

Die Arbeit von Inklusion Muss Laut Sein verursacht natürlich einige Kosten, weswegen der gemeinnützige Verein Spenden sammelt. Eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden und jeder Euro hilft!

Spendenkonto:
Inklusion Muss Laut Sein
IBAN: DE91 2225 0020 0090 4043 85
BIC: NOLADE21WHO
Hier geht es zum Spendenformular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.