Melissa Cross eine Stimme für Inklusion

Sie ist der bekannteste Voicecoach der Welt, sie gibt nicht nur dem Heavy Metal eine laute Stimme, sondern ist selber tief verwurzelt mit vielen musischen Bereichen. Melissa Cross zeigt den Reiseführer Wacken on WheelsIn München traf Tino Schneider-Beek, der selber als Therapeut für Sänger, Sprecher und Instrumentalisten arbeitet, auf die Gesangsikone aus New York.

Die beiden Stimmfanatiker starteten einen intensiven Austausch von fachlichen und stimmtechnischen Methoden. Diese große Ehre wird nur den Wenigsten zu teil, da der Terminplan von Melissa sehr stramm getaktet ist. Doch was wäre dieses Treffen mit Melissa Cross ohne das Projekt Inklusion Muss Laut Sein. Und so sprachen die beiden ausgiebig über das Thema Behinderung, öffentliche Veranstaltungen und Festivals.

Melissa Cross interessierte sich sehr für den Reiseführer Wacken on Wheels und unterstützt das Projekt durch ein gemeinsames Foto mit Tino und Sandrina Sedona, die als internationaler Vocalcoach in eigener Schule Seminare anbietet, mit grossen Stars tourt und dieses Meeting in Deutschland ermöglichte. Wir bedanken uns für den Support und hoffen, dass wir auch in Zukunft gemeinsam laut sein werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.