Zusammen sind WIR Inklusion Muss Laut Sein. Germeinsam schaffen wir mehr Teilhabe für Alle, ob Betroffene, Nutzer oder BUDDIES, das WIR verbindet uns.
 
Seit 2009 leben, feiern und arbeiten WIR alle zusammen, um Barrieren verschwinden zu lassen. Wir vertreten hohe Werte und vertreten diese nach Außen. Gemeinsam sind WIR wertvoll und können die Welt verändern.

Nur wenn WIR uns gegenseitig respektieren, entsteht etwas Gutes. Niemand ist besser oder schlechter, gemeinsam schaffen WIR Freiheit für Alle. Zusammen gelingt es uns eine starke Gemeinschaft zu sein. Hier kann jeder etwas beitragen, sodass Alle davon profitieren.
 
Ohne die ehrenamtlichen BUDDIES wäre Inklusion Muss Laut Sein nicht möglich. Sie sind die Stütze des Projektes. Wir schätzen diese Einsatzfreude sehr. Wer seine Freizeit für andere spendet, bekommt genauso viel, wie er gibt.

Was sind UNSERE Werte?
 
BUDDIES begleiten DICH selbstbestimmt zu Veranstaltungen. Du wählst deinen BUDDIE frei aus, nach deinen Hobbys und Interessen. Die Begleitung durch einen BUDDIE darf keine Pflege- oder Assistenzstelle ersetzen, sondern ergänzt nur deine Möglichkeiten. Wenn du in einer Wohngruppe oder einem Wohnheim lebst, hast du dort einen Vertrag unterschrieben. In diesem ist auch die „Soziale Teilhabe“ geregelt, das heißt, dass du eine Begleitung über das Heim erhälst.
 
BUDDIE-Begleitungen für das DRK, die AWO, die Lebenshilfe und den ASB sind nur in Ausnahmefällen möglich. Ehrenamtliche Begleiter dürfen keine Arbeitsplätze ersetzen. Ausnahmen sind Veranstaltungen wie eigene Festivals, Flohmärkte, soziale Aktivitäten oder Ähnliches.

Freunde begleiten Freunde
Wenn DU zusammen mit einem BUDDIE unterwegs gehst und feierst, dann wird aus euch ein Team. Oft entstehen aus den Begleitungen Freundschaften, das macht Inklusion Muss Laut Sein zu etwas Besonderem.
 
Uns ist wichtig, dass ihr Spaß habt. Deshalb behandelt euch gegenseitig, wie BUDDIES und gebt euch die Chance, euch näher kennen zu lernen.

 

Das sind die Spielregeln
 
Eine BUDDIE-Begleitung ist kostenlos. Bitte gib den BUDDIES kein Trinkgeld, denn diese arbeiten ehrenamtlich. Wenn du etwas Spenden möchtest, so kannst du dies auf dieser Seite tun oder auf Festivals etwas in die Spendendosen werfen. BUDDIES erhalten von Inklusion Muss Laut Sein ein Fahr- und Essensgeld. Du darfst natürlich eine Cola, Kaffee oder Bratwurst ausgeben, wenn du möchtest.
 
Inklusion Muss Laut Sein ist gemeinnützig. Gemeinnützig bedeutet, dass wir für die Begleitung von Menschen mit Behinderung kein Geld verlangen dürfen.

DU und dein BUDDIE seid versichert
Wenn ihr zusammen unterwegs seid, dann seid ihr auch versichert. Die BUDDIES sind durch die eigene Krankenkasse und Haftpflicht geschützt. Diesen Schutz haben wir erweitert. Sollte bei einer Begleitung etwas passieren, so stehen wir hinter euch. Die BUDDIES sind auch auf dem Weg zu einer Begleitung und nach hause versichert.

Behandelt euch gegenseitig mit Respekt
WIR alle haben ein Ziel, gemeinsam Spaß zu haben. Behandelt euch gegenseitig, wie auch ihr behandelt werden möchtet. Selbstbestimmung ist ganz wichtig, daher wird dein BUDDIE nur das machen, was du ihm sagst. WIR gehen immer davon aus, dass DU am Besten weißt, wann und wofür du Hilfe benötigst. Sollte es einmal nicht so laufen, wie du es dir vorstellst, so sprecht miteinander.

Ohne Wenn und Aber
Wer Andere absichtlich beleidigt, misshandelt, sexuell oder psychisch demütigt, hat bei Inklusion Muss Laut Sein nichts verloren. Das gilt für alle NutzerInnen und BUDDIES gleich. WIR machen keine Unterschiede – wer ein solches Verhalten zeigt, erhält keine Begleitung mehr oder kann nicht mehr für IMLS tätig sein. Es gibt eine Ausnahme, sollte es Teil deiner Einschränkung sein wie Tourette-Sydrom, Demenz oder geistige Behinderung, so gehen WIR nicht von einer Absicht aus.

 

WIR arbeiten in einem großem gleichberechtigtem Netzwerk. Alle Partner profitieren vom Know-How des Anderen. Kooperationspartner und BUDDIES vertreten Inklusion Muss Laut Sein nach außen. WIR treten als starke Gemeinschaft auf, welche sich auf Augenhöhe bewegt.
 
Das Werben mit der Marke „Inklusion Muss Laut Sein“ ist nur nach vorheriger Absprache möglich. Alle Logos und Bilder sind durch das Urheberrecht, sowie die Eintragung der Marke ins Markenregister geschützt. Vorstöße durch Dritte sind abzumahnen und bei betrügerischen Absichten zur Anzeige zu bringen.

X