Du Bist WertVoll

Was denkst Du, welche Form hat die am häufigsten auftretende Barriere, die Menschen in Deutschland an sozialer oder kultureller Teilhabe hindert?

Die Antwort lautet weder Treppe noch Türschwelle, denn die wenigsten Barrieren sind sichtbar. Tatsächlich gibt es sogar sehr viel mehr Menschen, die durch unsichtbare Barrieren ausgegrenzt werden, als gemeinhin angenommen wird. Dazu gehören unter anderem auch soziale Barrieren wie fehlende Sozialkontakte – und das nicht erst seit der COVID-19 Pandemie. Das jüngste Deutsche Alterssurvey besagt, dass ca. 7 Millionen Menschen zwischen 60 und 80 Jahren teilweise einsam sind, ab 85 Jahren aufwärts war von ca. 800.000 Menschen, die unter Einsamkeit leiden, auszugehen.

Ursachen dafür können der Tod von Partnern und Freunden sein, aber auch die Tatsache, dass Kinder nicht mehr in der Nähe wohnen oder beruflich stark eingebunden sind. Was den Menschen fehlt, sind Gespräche, Botengänge, kleine Besorgungen – Punkte, die durch die Pflegegelder für mobile Pflegedienste nicht abgedeckt werden.

Hashtag Du Bist Wertvoll

Mit unserem Projekt „Du bist WertVoll“ wirken wir Einsamkeit und sozialer Isolation im Alter entgegen – und greifen dabei auf ein bestehendes Netzwerk von rund 3.000 Ehrenamtlichen zurück.

Lass Dich überraschen, mit welchen neuen Möglichkeiten wir in Zukunft gemeinsam gegen die Alterseinsamkeit vorgehen werden. Völlig sicher und Covid-19 konform.

Du möchtest weiter per Mail auf dem Laufenden bleiben? Dann melde Dich gerne zu unserem Newsletter an!