Be clever – BUDDIE werden ist nicht schwer

Was macht einen BUDDIE aus und was ist überhaupt ein BUDDIE? Dieses möchten wir euch in unserem heutigen Blog ein wenig näher bringen. Das Leben eines freilaufenden BUDDIES ist nicht immer einfach, aber auch unsere Nutzer**Innen haben es nicht immer leicht.

Fans vor der Bühne beim Metal BashEs wir langsam immer wärmer, ein gutes Zeichen dafür, dass sich der Sommer und somit auch die Festivalsaison nähert. Für die Meisten ohne große Probleme ein riesen Spaß, doch was ist mit jenen, die ein Festival besuchen möchten und eine Behinderung haben?
Auch hier nehmen wir mal vorweg, sind keine größeren Probleme zu erwarten – es sei denn du hast keinen BUDDIE!!!
Unsere BUDDIES sind in diesem Jahr auf vielen Festivals vor Ort, sie helfen den richtigen Weg zu finden, reichen eine helfende Hand und sind Fans wie du und ich. Doch was ist ein BUDDIE überhaupt? Es gibt zwei Arten von BUDDIES, die aber gleich wichtig sind, so gibt es BUDDIES mit einer medizinischen Ausbildung in der Pflege usw und BUDDIES, die als Reisebegleiter, Schieber, Führperson und Problemlöser fungieren.
Je nachdem welche Wünsche an uns herangetragen werden, suchen und finden wir den geeigneten BUDDIE, sobald ein BUDDIE-TEAM sich gefunden hat (Im Grunde die ehrenamtliche Begleitung und der/die Nutzer**In) kann es losgehen.

Du kannst einen BUDDIE nutzen für:

  1. Festival, Theater, Konzert-Besuche
  2. Sportveranstaltungen
  3. Museum oder Messe usw.

Kurze Info zu den BUDDIES

Inklusion Muss Laut Sein

BUDDIES sind nicht nur stille Begleiter, sonder so etwas wie Freunde für einen bestimmten Zeitraum.

Es stellen sich wie in jedem Sommer die gleichen Fragen, die Hauptfrage ist „Was kostet mich ein BUDDIE“?
BUDDIES arbeiten kostenfrei, ihr besorgt das Ticket und wir sorgen für den passenden BUDDIE.

Kann jeder ein BUDDIE werden?
Ja im Grunde kann jeder ein BUDDIE werden. Wenn ihr euch über das Kontaktformular angemeldet habt Zum Kontaktformular habt ihr bereits den ersten wichtigen Schritt in Richtung Ehrenamt gemacht. Wir setzen unsere Begleiter*Innen nicht ziellos ein, sondern nach ihren Fähigkeiten und Neigungen. Als Fan von Slayer, wirst du also niemals eine Begleitung zu Helene Fischer machen.

Ist es nich teuer ein solches kostenfreies Netzwerk zu betreiben?
Ja jeder Einsatz kostet Geld, so bekommen BUDDIES ein Fahrgeld wenn dieses benötigt wird und auf Festivals einen Versorgungszuschlag. Getragen wird das Ganze durch Spenden, Sponsoren und Preisgelder. Wichtig ist, dass das Ehrenamt Spaß macht.

Wo werden die BUDDIES in diesem Jahr feste Einsätze haben und auf welchen Veranstaltungen sind sie vor Ort?
In diesem Jahr haben wir viele Einsätze geplant. Der Metal Bash am 05.05.2018, Wattolümpiade, Headbangers Open Air, Zurück zu den Wurzeln Festival, Wacken Open Air und vieles mehr. Aber auch einzelne Begleitungen zu Festivals aller Art stehen bereits im Kalender.

Ich möchte durch eine Spende helfen geht das?
Wir sind über jede Hilfe und jede Spende dankbar Eine kleine Spende für Inklusion Muss Laut Sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.