Haben Sie schon einmal ein Haus gebaut? Hat dort der Bäcker oder der Fleischer die Wände verputzt? Natürlich nicht, Sie haben sich einen Maurer geholt, weil dieser sein Handwerk versteht und weiß was er tun muss.

Fachleute sind wichtig, erlernte und gelernte Kräfte wissen was zu tun ist, auch wenn man selber kein Haus bauen könnte. Ähnlich ist es mit der Inklusion und Teilhabe, viele reden darüber, doch bei Veranstaltungen, am Arbeitsplatz oder in anderen Bereichen setzen viele auf Aussagen wie "Rollstuhlfahrer waren noch nie auf einem unserer Konzerte" oder "Wir stellen niemanden ein, weil jemand mit Behinderung nicht so leistungsfähig ist wie seine Kollegen". Was im ersten Moment komisch klingt, ist uns in den letzten Jahren sehr oft begegnet. Doch haben Sie sich die Frage gestellt, warum keine Rollstuhlfahrer oder anderen Menschen mit Behinderung zu ihrer Veranstaltung kommen? Im ersten Fall und dieser ist traurig, aber leider wahr, tätigte ein Veranstalter einer Konzertlocation diese Aussage. Was er nicht bedacht hatte, war das seine Halle nur über Stufen zugänglich war, auch der Innenraum hatte mehrere Absätze und gerade hier liegt das Problem, es ist zumeist keine böse Absicht, sondern einfach nur Unwissenheit. Fachleute hätten das Problem schnell erkannt und helfen können. Aber über die Jahre verlor der Veranstalter so potentielle Kunden. Heute verfügt die Location über eine Rampe, es sind helfende Hände vor Ort und auch der Innenraum wurde angepasst.

Dieses ist nur eines von vielen Beispielen, natürlich bezieht sich Barrierefreiheit nicht nur auf Menschen im Rollstuhl, sondern auf alle Arten von Behinderungen. Inklusion Muss Laut Sein setzt seit 2009 auf Menschen mit einem Handicap als Fachleute, in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz sind für uns Tester unterwegs, die ihre Erfahrungen an uns mitteilen.

Was bieten wir Ihnen an?

Wir bieten Ihnen Informationen zu verschiedensten Themengebieten im Bereich der Teilhabe, ob Konzerte oder allgemeine Fragen, Inklusion Muss Laut Sein steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Beginnen Sie schon heute an morgen zu denken und werden Sie zum Architekten der Inklusion.
Wir kommen zu Ihnen und erarbeiten für Sie das passende Konzept, halten Vorträge und begleiten Sie bei der erfolgreichen Umsetzung.

Für ein passendes Angebot und einen Termin wenden Sie sich bitte via Email an uns (info@i-m-l-s.com). Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

startsocial Stipendiaten-Tag 2016
Spenden helfen unsere Arbeit auch weiterhin kostenfrei zu halten